TANJA ROYE

Im Kleinkindalter erkrankte Frau Roye an einem Netzhauttumor beidseits. Dieses führte schließlich zu einer vollständigen Erblindung im 19. Lebensjahr.

Nach der Schule erfolgte zuerst eine Ausbildung zur Bürokauffrau.

Frau Roye interessierte sich aber immer schon für medizinische Themen. Sie überlegte, wie sie ihren besonderen Tastsinn sinnvoll im medizinischen Bereich einsetzen könnte. Als sie von dem Projekt "discovering hands®" hörte, bewarb sie sich um einen Ausbildungsplatz zur Medizinischen Tastuntersucherin. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung Anfang 2011 arbeitete Frau Roye zuerst in einer Frauenarztpraxis in Soest.

Um aber näher in Kontakt mit dem Ruhrgebiet zu sein, wechselte Frau Roye im September 2014 in die beiden Frauenarztpraxen von Frau Bülow.

Ein Untersuchungstermin bei Frau Roye bietet den Patientinnen eine weitere Möglichkeit der verbesserten Brustkrebsfrüherkennung. Selbst kleinste Veränderungen in der Brust können von ihr ertastet werden.